Södra: Kontinuierliche Investitionen in die Forschung

Die Södra-Stiftung für Forschung, Entwicklung und Bildung hat beschlossen, zusätzlich 6,8 Millionen SEK für 13 Forschungsprojekte im Zusammenhang mit Forstwirtschaft und Forstindustrie zu bewilligen. Zu den geförderten Projekten gehört das Projekt „Wasserfeste Beschichtungen auf Ligninbasis“, ein Projekt zur Entwicklung von Materialien auf der Basis von Lignin und Tallöl für die Oberflächenbehandlung von Holzprodukten und Textilien.

„Lignin, einer der Hauptbestandteile von Holz, wird täglich in enormen Mengen in der Papier- und Zellstoffindustrie verarbeitet. Es besteht ein großes Potenzial, weitere Schritte in der Wertschöpfungskette zu unternehmen und neue Anwendungen für Lignin zu identifizieren, das die derzeitigen Alternativen auf fossiler Basis ersetzen könnte. Beispiele für solche Anwendungen sind Leim, flüssiger Biobrennstoff und Kohlefaser sowie Bau- und Konstruktionsmaterialien“, sagt Catrin Gustavsson, SVP Innovation and New Business bei Södra. In diesen Bereichen habe es große Fortschritte gegeben. „Aber es bedarf einer langfristigen Perspektive und weiterer Investitionen, um in großen Mengen kommerziell erfolgreich zu sein”, so Gustavsson weiter.