JAF: Top ein Prozent der besten Arbeitgeber Österreichs

Im Bild v. l.: Geschäftsführer Dr. Wilfrid Fabjani, Personalleiterin Maria Bärenreuter und Geschäftsführer Werner Stix.

J. u. A. Frischeis (JAF) zählt laut einer Studie von „Leading Employers“ zum Top ein Prozent der besten Arbeitgeber Österreichs. In der jährlich durchgeführten Studie analysiert das deutsche Research-Unternehmen Leading Employers mehr als 40.000 Unternehmen hinsichtlich ihrer Qualitäten als Arbeitgeber. Mit 700.000 analysierten Daten aus 200 weltweiten Quellen gilt Leading Employers als eine der umfassendsten Arbeitgeberanalysen. Ausgewertet werden die Stimmen von Mitarbeitenden, Experten, Journalisten und Auditoren sowie Erkenntnisse aus Studien, Statistiken und Bewertungsportalen. Dabei wird analysiert, wie der jeweilige Arbeitgeber von Attraktivität, Zufriedenheit, Familie, Innovation, Youngsters, Talentkommunikation bis hin zu Vielfalt, Gesundheit und CSR beurteilt wird.

Arbeitsumgebung für Erfolgspotenzial

„Wir freuen uns sehr, dass es uns gelungen ist den 291. Platz aus 40.000 bewerteten Unternehmen in Österreich zu erreichen. Die Auszeichnung ist eine schöne Anerkennung und Wertschätzung der Arbeit, die wir tagtäglich leisten“, sagt JAF-Personalleiterin Maria Bärenreuter.