Internationale Handwerksmesse vom 7. bis 13. März in München

Vom 7.-13. März findet die Internationale Handwerksmesse wieder auf dem Messegelände München statt. Foto: GHM.
Vom 7.-13. März findet die Internationale Handwerksmesse wieder auf dem Messegelände München statt. Foto: GHM.

Sie haben die Idee, wir die Lösung, heißt es vom 07. bis 13. März 2018 auf der Internationalen Handwerksmesse, der zentralen Leistungsschau des Handwerks in Deutschland. Rund 1.000 Aussteller zeigen auf insgesamt 75.000 Quadratmetern auf dem Messegelände München ihre Leistungen und ihr Können, stellen neue Produkte und Innovationen vor. Mit dabei sind unter anderem Schreiner, Zimmerer und Ofenbauer.

Beispiele für Einrichtungslösungen nach Maß, sei es für Büro, Praxis, Kanzlei oder die eigenen vier Wände zeigt die Gemeinschaftsschau der Tischler Schreiner in Halle B2. Dort sind im Rahmen des Wettbewerbs “Die Gute Form” auch die besten Gesellenstücke von Auszubildenden aus ganz Deutschland zu sehen. Um natürliche Baustoffe und Wohngesundheit geht es bei “FOKUS.GESUND BAUEN & LEBEN” (Halle B2) mit Betrieben, die sich auf nachhaltiges und ökologisches Bauen, Renovieren und Modernisieren spezialisiert haben. Im dazugehörigen Forum referieren Experten über Themen wie Baubiologie und Energieeffizienz und stehen für kostenfreie Beratungsgespräche zur Verfügung. Daneben präsentiert die Ausstellung Geplant+Ausgeführt auf Schautafeln besondere Bau- und Ausbauprojekte, die für das perfekte Zusammenspiel von Handwerker und Architekt/Innenarchitekt stehen. Vorgestellt werden Privathäuser, kommunale und gewerbliche Bauten – und die Unternehmen, die sie umgesetzt haben.

Bunt und laut geht es bei “YoungGeneration” und “AutoBerufeAktuell” in Halle C2 zu. Dort können Schüler und Jugendliche über 40 Handwerksberufe ausprobieren. Dazu gibt es Informationen direkt und auf Augenhöhe, denn als Ansprechpartner sind junge Handwerker vor Ort, die selbst gerade eine Ausbildung absolvieren oder vor kurzem abgeschlossen haben. Geöffnet ist die Messe täglich von 9.30 bis 18 Uhr.