Größtes Hagebau-Forum aller Zeiten in Berlin

Am 8.11. endete das diesjährige Hagebau Forum. Laut Veranstaltern das bestbesuchte aller Zeiten.

Gestern endete das zweitägige Hagebau-Forum in Berlin, laut Veranstalter mit rund 1.500 Teilnehmern das größte Forum der Kooperation, das bisher stattgefunden hat. Im Hotelkomplex Estrel konnte u. a. der Hagebau-Fachhandel auf 4.000 m² Ausstellungsfläche neue Konzepte präsentieren. Im Mittelpunkt der Veranstaltung mit dem Motto “Stationär trifft online” stand das Thema “Digitalisierung”. Vorgestellt wurden in Berlin u. a. ein digitaler Raumplaner sowie ein Webshop für den Fachhandel. Bisher betreiben rund 20 Hagebau-Fachhändler einen solchen Webshop, weitere wollen noch bis zum Jahresende folgen.

Ein Highlight der Messe bildete die Vorstellung der neuen Kampagne Generalistenvertrieb, die offiziell im Januar 2018 starten soll und an der sich laut Informationen vor Ort aktuell bereits 34 Standorte beteiligen. Das Konzept ist auf die rund 400 nicht-spezialisierten Hagebau Fachhandelsstandorte ausgerichtet, die dadurch bei Sortimentsgestaltung, Marketing und Qualifizierung unterstützt werden werden. Weiter wurde im Zusammenhang mit dem neuen Generalistenvertrieb eine Landingpage vorgestellt, auf der sich mobile Generalisten bei den einzelnen Standorten anmelden können, sowie das Konzept von E-Learning-Modulen, das in einem ersten Beispiel zusammen mit dem Lieferanten Redstone erstellt wurde.

Laut Hagebau-Geschäftsführer Hartmut Goldboom entwickelt sich das Jahr 2017 zum bisher erfolgreichsten Jahr des Fachhandels der Soltauer Kooperation. Höhepunkt der Abendveranstaltung am Dienstag war die Ehrung der Hagebau Champions: 43 Händler – darunter vier aus Österreich – und zwölf Industriepartner erhielten eine Trophäe.