elka: Pionier in Ökologie & Gesundheitsschutz

elka-Holzwerke

Ökologisch führend, bietet die elka-Produktpalette schon jahrzehntelang mit ihren umweltverträglichen, energieeffizienten Holzwerkstoffen einen überdurchschnittlichen Qualitätsstandard.

Die VOC-armen Fichtenholz-Platten esb PLUS garantieren Formaldehydemissionen unter 0,03 ppm und eine 100 %-ige Recyclingfähigkeit. Heimische Hölzer aus nachhaltiger, kontrollierter Forstwirtschaft sowie die schadstofffreie Verarbeitung zeichnen die gesamte Holzwerkstoffpalette aus (esb, esb Plus, VITA, u. a.). Diese herausragenden Eigenschaften gelten ebenso für das Schnittholz-Angebot (Fichte/Tanne und Douglasie).

Im Standard esb wurde im Oktober bereits auf die neue Formaldehydregelung der E 1/2 umgestellt, die zum 1.1.2020 wirksam wird.

Umweltsiegel wie der „Blaue Engel” oder Zertifikate des Sentinel Haus Instituts (jeweils für esb PLUS und VITA Naturholzplatte Fichte) und der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) sowie das Holzwerkstoff-Siegel „Premium Qualität” sichern eine einwandfreie Produktion und die hohe Qualität der Produkte. Mit dem jüngsten Gutachten G-160-18-0004 des Deutschen Instituts für Bautechnik (DIBt) vom 19.6.2019 für die esb PLUS sind die neuesten Anforderungen des Gesundheitsschutzes des Baurechts der MVV TB Bestimmungen ab 1.10.2019 erfüllt. esb PLUS wurde 2017 mit dem ICONIC AWARD und 2018 mit dem Materialpreis in Ökologie ausgezeichnet. Was das Design angeht, erhielt elka den German Design Award 2018 für die emissionsarme VITA Naturholzplatte Fichte.

Stand D-001

www.elka-holzwerke.eu