Eigentümerwechsel bei Parador

News Holzonline

Die Nord Holding Unternehmensbeteiligungsgesellschaft mbH hat mit Wirkung zum 1. Oktober 2016 Parador samt Tochtergesellschaften von dem bisherigen Eigentümer, der Hüls-Unternehmensgruppe, erworben „Wir freuen uns, mit der Nord Holding einen renommierten Investor an der Seite zu haben. Gemeinsam wollen wir den eingeschlagenen Wachstumskurs weiter fortsetzen und unsere Position im Markt deutlich ausbauen“, erläutert Lubert Winnecken, Geschäftsführer von Parador. Das Unternehmen wachse weiter und erreiche 2016 voraussichtlich eine Umsatzsteigerung im knapp zweistelligen Prozentbereich.

Die Nord Holding Unternehmensbeteiligungsgesellschaft mbH aus Hannover zählt sich zu den ältesten Beteiligungsgesellschaften Deutschlands und investiert langfristig in mittelständische Wachstumsunternehmen.

Zu einem führenden Hersteller von Systemen für Boden- und Wandgestaltung hat sich die Parador GmbH & Co. KG seit der Gründung im Jahr 1977 entwickelt. Das Produktprogramm umfasst Laminatböden, Parkett, Paneele, elastische sowie textile Bodenbeläge, die am deutschen Stammsitz in Coesfeld und österreichischen Standort Güssing gefertigt werden.