Woody Awards 2019 in Köln verliehen

Die Gewinner des Woody Awards 2019 beim Branchentag Holz in Köln. Insgesamt wurden dieses Jahr sieben "Woodys" verliehen.

Am gestrigen ersten Tag des Branchentags Holz wurden erneut die in der Branche begehrten Woody Awards verliehen. Dabei gingen im Vorfeld insgesamt 30 Bewerbungen bei der Jury ein, wie der Gesamtverband Deutscher Holzhandel (GD Holz), der den Preis auslobt, mitteilt.

Verliehen wurde der Woody Award 2019 in drei Kategorien. In der Kategorie „Innovatives Produkt“ ging er in Gold an das Unternehmen Gutex Holzfaserplattenwerk für das Produkt Gutex Pyroresist. Laut den Juroren stelle die Holzfaserdämmplatte einen Meilenstein für den mehrgeschossigen Holzbau dar, da sie die weltweit erste schwer entflammbare und darüber hinaus nicht glimmbare Holzfaserdämmplatte sei.

Die Auszeichnung in Silber für innovative Produkte ging an das Unternehmen Mocopinus für das Produkt Carboset. Dahinter steht ein aus einer jahrhundertealten japanischen Tradition weiterentwickeltes Verfahren, bei dem durch Beflammen, Karbonisieren, Strukturieren und Lasieren eine eigenständige Optik geschaffen wird, wobei die natürliche Holzstruktur im Mittelpunkt steht.

In Bronze ging der Woody Award 2019 in der Kategorie „Innovatives Produkt“ in diesem Jahr an zwei Unternehmen. Einmal an die Grauthoff Türengruppe für die streichfähige Tür Astra CPL Easycolor und an Griffwerk für das Produkt smart2lock. Die Tür der Grauthoff Türengruppe weist eine extrem harte CPL-Oberfläche auf und ist gleichzeitig wenig saugfähig, wodurch Farbe optimal haften soll. Griffwerk wurde ausgezeichnet für seinen Türbeschlag, der sich per Ein-Hand-Bedienung verriegeln und öffnen lässt und durch eine Integration des Schließmechanismus in den Griff auf eine Buntbart- oder WC-Rosette verzichten kann.

In der Kategorie „Neue Medien“ wurde Holzland Waterkamp für den Holzhandel 4.0 prämiert. Dabei wurde ausgezeichnet, dass das Unternehmen inzwischen durch die Einführung digitaler Technik durchgängig papierlos arbeitet.

In der Kategorie „Innovativer Holzhandel“ wurden der Woody Award in Gold zweimal verliehen. In der Kategorie „Innovativer Holzhandel – Neubau“ ging der Preis an Hilger Holz für seinen komplett neuen Standort auf der grünen Wiese, der in unter zwei Jahren in kompletter Holzbauweise verwirklicht wurde und bei dem sich alles unter einem Dach befindet.

Der zweite Woody Award in Gold in der Kategorie „Innovativer Holzhandel“ ging an die meinBodenbelag.de GmbH. Diese hat laut der Jury mit großem unternehmerischem Mut ihr langjähriges, über Generationen etabliertes Firmenkonzept grundlegend geändert. Zuvor hieß das Unternehmen Holzland Grimmeisen und betrieb einen überregionalen Platzholzhandel. Heute ist das Unternehmen ein stationärer Fußbodenhändler mit Online-Geschäft.

Verleihung des Woody Awards in der Kategorie “Innovatives Produkt” an Gutex Holzfaserplattenwerk.
Verleihung des Woody Awards in der Kategorie “Innovatives Produkt” an Mocopinus.
Verleihung des Woody Awards in der Kategorie “Innovatives Produkt” an die Grauthoff Türengruppe.
Verleihung des Woody Awards in der Kategorie “Innovatives Produkt” an Griffwerk.