Woody Award 2017 mit Rekordbeteiligung

Die Sieger des diesjährigen Woody Awards 2017.

Bereits zum 12. Mal verlieh der Gesamtverband Deutscher Holzhandel e.V. (GD Holz) auf dem Branchentag Holz am 14. November in Köln den Innovationspreis an Unternehmer aus dem Holzhandel und der Holzindustrie, die mit neuen Ideen, Konzepten oder Problemlösungen die Leistungs- und Innovationsfähigkeit der Branche aufzeigen. Unter dem Motto „Holzhandel und Hersteller – Partner von der Produktion bis zur Marktdurchdringung“ gingen insgesamt 38 Bewerbungen beim Verband ein.

In der Kategorie “Innovatives Produkt” ging der Award in Gold an das Unternehmen Mocopinus aus Ulm für das Produkt “Pinutex”. Das Komplettsystem für Holzterrassen aus stehenden, vormontierten Holz-Lamellen überzeugte die Jury durch seine Natürlichkeit, Langlebigkeit und sein Design. Aufgrund der zahlreichen Bewerbungen in dieser Kategorie wurden zudem Woody Awards in Silber und Bronze verliehen. Der Innovationspreis in Silber wurde dem Unternehmen Dextüra Innentürsysteme aus Bocholt sowie Kebony Norge aus Weyhe verliehen. Der Woody Award in Bronze ging an die Egger Holzwerkstoffe Brilon GmbH in Brilon sowie an die Hamberger Flooring GmbH in Rosenheim.

In der Kategorie „Neue Medien“ wurde die Bernd Jorkisch GmbH aus Daldorf für ihren Joda-Marken-Onlineshop mit dem Woody Award in Gold prämiert. Überzeugt hat die Jury bei diesem Konzept, dass der Hersteller den Kunden digital erreicht und er die Bestellung sowie weitere zentrale Funktionen in seinem Onlineshop übernimmt und den Handel über die Auftragsabwicklung und Auftragslogistik zwingend einbindet – eine Win-Win-Situation zwischen Hersteller und Fachhandel, meinte die Jury.

Eine neue Kategorie, in der die Jury dieses Jahr einen Woody Award vergeben hat, ist „Der etwas andere Ausbildungsbetrieb“. Die Firma Leyendecker HolzLand in Trier wurde hier mit dem Woody Award in Gold ausgezeichnet.

In der Kategorie „Innovativer Holzhandel – Neuplanung/Neueröffnung“ wurden in diesem Jahr zwei Unternehmen prämiert. Den Woody Award 2017 in Gold für Unternehmermut geht an den Holzhandel Alwin Höhne in Erfurt für den Neubau eines Ausstellungs- und Bürogebäudes in Nohra: Das Unternehmen betreibt seit 2015 drei erfolgreiche E-Commerce-Plattformen in Eigenregie. Um dieses Multichannel-Konzept im Einzelhandel sinnvoll zu betreiben, musste ein neuer Standort gefunden werden, an dem gleichzeitig die Logistik für den Onlineversand zu erledigen ist sowie gewerbliche und Privat-Kunden stationär zu bedienen sind. Das zweite Unternehmen, dem der Woody Award in der Kategorie „Innovativer Holzhandel – Neuplanung/Neueröffnung“ verliehen wurde, ist die MS-Holzfachmarkt GmbH in Wiesbaden für ihr DIY Franchise Vertriebskonzept. Mit der Neueröffnungim Sommer 2017 ist auf 20.000 Quadratmetern Fläche ein in Hessen bis dato einzigartiges, ganzheitliches Standort- und Vertriebskonzept im Holzfachhandel umgesetzt worden. Erstmalig werden hier ein klassischer Holzgroßhandel und Holzeinzelhandel mit zusätzlich gläserner Holzmanufaktur mit einem DIY-Baufachmarkt, der als Franchisekonzept umgesetzt worden ist, unter ein Dach gebracht.

Die Rekordbeteiligung machte es der Jury, bestehend aus Frau Katja Weingartz (Weingartz c.o.n.s.u.l.t., Düsseldorf), Herrn Jens Blume (Blume Holz- und Bauele-mente Fachmärkte GmbH, Bad Arolsen) und Herrn Hein Denneboom (GD Holz, Berlin) nicht leicht, die Preisträger zu ermitteln, wie der GD Holz schreibt