100.000 Besucher in der Fertighauswelt Günzburg

Die Fertighauswelt Günzburg ist eine beliebte Anlaufstelle für Bauinteressierte.
Die Fertighauswelt Günzburg ist eine beliebte Anlaufstelle für Bauinteressierte.

Nicht einmal zweieinhalb Jahre nach ihrer Eröffnung hat die Fertighauswelt Günzburg die Hürde von 100.000 Besuchern genommen. Der Erlebnispark für nachhaltiges Bauen versteht sich als die modernste Musterhausausstellung Europas und beliebte Anlaufstelle vor allem für Bauinteressierte aus Bayern und Baden-Württemberg.

„Alle Musterhäuser in Günzburg sind aus dem nachwachsenden Rohstoff Holz und in nachhaltiger Fertigbauweise errichtet. Das kommt besonders in Süddeutschland sehr gut an“, weiß Achim Hannott, Geschäftsführer des Bundesverbandes Deutscher Fertigbau (BDF). Der BDF betreibt ähnliche Ausstellungen auch in Nürnberg, Köln, Wuppertal und Hannover. Die 22 Musterhäuser der Fertighauswelt Günzburg sind wie eine Vorstadtidylle mit Teich, Wasserlauf und großem Kinderspielplatz inszeniert. Gekauft wie gesehen werden die Fertighäuser aber quasi nie, sondern meist kundenindividuell geplant und gebaut. „Aus seriell produzierten Bauteilen sind unendlich viele Kombinationen möglich. Gemeinsam mit den Herstellerfirmen kann so jede Baufamilie ihr individuelles Traumhaus planen“, sagt Hannott.